Archiv
08.03.2010, 13:00 Uhr | CDU/FDP Fraktion / Mathias Wiegand
Energiegewinnung und Energieversorgung in Werneuchen
Weichen müssen jetzt gestellt werden
„Die Weichen müssen auch in Werneuchen in Richtung regenerativer Energien gestellt werden. Die Kommune soll sich an Vorhaben beteiligen und es gilt, die Stadtwerke GmbH dafür zu gewinnen, so Mathias Wiegand, CDU/FDP Fraktionsvorsitzender.

Photovoltaikaufdachanlage
Werneuchen - Die Zeiten der Nutzung fossiler Brennstoffe sowie die Nutzung atomarer Energie müssen so bald als möglich ein Ende haben. Hierzu ist es zum einen notwenig, den Energieverbrauch zu senken und zum anderen, auf andere Energieträger umzusatteln.

Der Wechsel auf andere Energieträger, z.B. Wind, Sonne, Wasser oder Biomasse aber auch geothermische Anwendungen, wird aber auch kontrovers in der Öffentlichkeit diskutiert. Hier gilt es zu werben und aufzuklären. Hier gilt es Lösungen zu finden. Die Möglichkeiten sind hier vielfältig.

Es gilt somit, alle Potentiale auszuschöpfen. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gibt hier eine gute Richtung vor. Auch unsere Kommune soll hier mit Bespiel vorangehen.

Daher schlagen wir vor, alle kommunalen Gebäude auf die Nutzungs-fähigkeit von regenerativen Energien hin zu überprüfen und diese zukünftig konsequent einzusetzen. Gleichzeitig wollen wir die Stadtwerke Werneuchen GmbH für den Bereich „Energiegewinnung / Energieversorgung“ gewinnen.

„Im Interesse der Erhaltung von Natur und Umwelt und für das Leben unserer nachfolgenden Generationen ist es nötig, zu handeln. Ein „weiter-so“ kann es nicht geben“ so Mathias Wiegand.
Zusatzinformationen zum Download
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Werneuchen  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.28 sec. | 16595 Besucher